Home

2005 – 2015: 10 Jahre

"Helfen mit Herz"

❤️ Newsletter September 2020 – Neues aus dem Kinderhaus

    Drucken E-Mail

Liebe Freunde und Unterstützer 
von Pure Heart Deutschland,

wir haben Neuigkeiten von unserem Kinderhaus in Chiang Mai / Thailand erhalten:

Pure Heart Deutschland Kinder 9 2020Trotz der auch in Thailand bestehenden Corona-Einschränkungen geht es unseren Kindern und Jugendlichen gut!

Einige der größeren Kinder haben das Stammhaus in Chiang Mai verlassen. Sie leben nun in unseren „Außenstellen“ in San Patong und Mae Jo, um ihre Schule bzw. Ausbildung an den örtlichen Bildungseinrichtungen fortzusetzen bzw. zu beginnen. Einige der Jungen besuchen beispielsweise die Agrar- und Technikschule in Sanpatong.

Im Kinderhaus in Chiang Mai wurden daher Plätze frei. Das Team vor Ort hat in Abstimmung mit den örtlichen Behörden und dem staatlichen Waisenhaus 5 neue Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren übernommen. 

Die Kinder gehen zur Zeit in eine Vorschuleinrichtung in der Nähe des Kinderhauses zur Vorbereitung auf die kommende Schulzeit.

Unser Team und die verbliebenen 3 älteren Kinder versorgen und kümmern sich um die Entwicklung und Freizeitgestaltung der Kinder im Kinderhaus. Somit befinden sich derzeit 8 Kinder und Jugendliche im Stammhaus, weitere 8 Jugendliche werden in Sanpaong und in Mae Jo versorgt und in ihrer Ausbildung gefördert.

Wir freuen uns, wenn Ihr unser Projekt weiterhin finanziell unterstützt und damit den Kindern eine gute Zukunftschance bietet.

Leider können wir derzeit, wegen der Pandemieeinschränkungen nicht vor Ort sein, sind aber in ständigem Kontakt dorthin um Neues zu erfahren und aktuelle Hilfen zu realisieren!

Pure Heart Deutschland 5 neue Kinder in Kinderhaus the Ark

 

Stipendien-Programm

An der Lakpan-Schule hatten wir letztes Jahr unser Weihnachtsprojekt durchgeführt. Wir möchten dort 3 bedürftige Schüler mit einem Stipendien-Programm für monatlich 30 Euro pro Schüler fördern.

Pure Heart Deutschland PratanPratan – Er ist 13 Jahre alt und lebt mit seinem behinderten Vater zusammen. Ihr Einkommen erhalten sie hauptsächlich von Pratans älteren Bruder, der in einer anderen Provinz arbeitet und Geld nach Hause schickt. Da das Geld oft nicht ausreicht, muss Pratan arbeiten gehen und kann nicht die Schule besuchen.

Muay – Sie ist 19 Jahre alt und wurde in Burma geboren. Sie besucht derzeit die 9. Klasse und lebt zu Hause mit 4 weiteren Personen (ihren Eltern und Neffen) zusammen. Muays Eltern arbeiten auf einer Baustelle und sie erhalten nur ihren Lohn, wenn sie auch arbeiten. Des Öfteren muss Muay auch arbeiten gehen, um genügend Geld für die Familie zu haben. Durch das Stipendium von Pure Heart kann sich Muay auf die Schule fokusieren und muss nicht mehr arbeiten gehen.

Surached – Er ist 13 Jahre alt und besucht die 8. Klasse. Er kommt aus eine Scheidungsfamilie und lebt mit seinem Vater und seiner jüngeren Schwester zusammen. Surached leidet an Diabetes seit dem er 6 Jahre alt ist und muss sich 4 Mal täglich Insulin spritzen. Er braucht regelmäßige ärztliche Betreuung.

Wenn Ihr für ihn oder allen drei einen Beitrag spenden wollt, dann könnt ihr das HIER.

 

Pure Heart Deutschland Muay Pure Heart Deutschland Surached

 

Nok

Nok Dialyse FahrtNok unterstützen wir schon viele Jahre. Sie hat eine schwere Nierenkrankheit und ist dialysepflichtig. 3 Mal pro Woche muss sie zur Dialyse. Aufgrund des häufigen Anstechens des Unterarmes bei der Dialyse ist er stark vernarbt und die Einstichstelle konnte von den Ärzten nicht mehr benutzt werden. 

Daher musste ihr in einer Operation ein Zugang am Hals gelegt werden, über den die Dialyse nun vorgenommen werden kann. Die Kosten hierfür von ca. 575 Euro muss sie selbst tragen. Da sie aufgrund ihrer Erkrankung nur in Teilzeit arbeiten kann, kann sie sich die Operation nicht leisten. Wir haben ihr umgehend die Kostenübernahme zugesagt, weil sie auf die Dialyse angewiesen ist.

Die Operation wurde Mitte August durchgeführt. Nok hat alles gut überstanden. Außerdem hat sie die Nachricht bekommen, dass sie auf der Warteliste für eine neue Niere auf Platz 2 gesetzt wurde. Wir hoffen, dass sie bald eine neue Niere erhalten kann.

 

 

Wir bedanken uns für eure Unterstützung! Wenn Ihr Fragen habt, meldet euch gerne bei uns.
Am besten per E-Mail an: 

Viele Grüße und bleibt gesund!
Silvana Höpfner-Osegbe und Klaus Trebs
PHD Vorstand

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.